RTL Kinderhaus /Archiv

United Kids Foundations-Projekt zur Gewaltprävention 2010-2014

Das Gewaltpräventionsprojekt ist das zweite Projekt von United Kids Foundations in Zusammenarbeit mit dem RTL Spendenmarathon und der Stiftung "RTL – Wir helfen Kindern e.V.". Durch geeignete Maßnahmen sollen die Kinder der RTL Kinderhäuser

- sinnvoll beschäftigt und damit von der Straße geholt werden,
- ihre Talente/Begabungen entdecken,
- Selbstbewusstsein aufbauen,
- Spielregeln einhalten lernen und ihr Sozialverhalten schulen.

Ausgangslage:
Mithilfe des RTL Spendenmarathons 2008 und der Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. konnten 2009 fünf RTL Kinderhäuser in der Region als Anlaufstelle für Grundschulkinder geschaffen werden. Diese stellen mit einem „pädagogischen Mittagstisch“, der Frühstück oder Mittagessen, Hausaufgabenhilfe, Gesundheitsvorsorge und Freizeitangebote beinhaltet, die Grundversorgung von Kindern sicher.

Laufzeit:
2010 bis 2014. Das Projekt ist aufgrund der anzustrebenden Nachhaltigkeit auf vier Jahre angelegt.

Umsetzung:
Zusammen mit den RTL Kinderhäusern wurde ein Sport-Theater-Projekt entwickelt, das pro Kinderhaus wöchentlichen Unterricht in den Bereichen Sport und musische Bildung vorsieht. Das Sportprogramm wird zusätzlich auf die den RTL Kinderhäusern angeschlossenen Schulen ausgeweitet.

Theater:
In jedem RTL Kinderhaus findet sich wöchentlich eine Gruppe Kinder zum Theaterspielen zusammen. Unter Anleitung der Theaterpädagogin Kaja Brandenburger entwickelt jede Gruppe – zunächst unabhängig von den anderen – ein eigenes Stück zum Thema Gewalt. Die Kinder denken sich Geschichten aus, entwickeln Figuren und schreiben den Text. Einmal jährlich treffen die Kindergruppen aufeinander und präsentieren das Ergebnis zusammen in einem großen Theaterstück. Die erste Aufführung fand am 23. Juni 2011 in Salzgitter-Bad statt.

Sport:
Im Rahmen des Gewaltpräventionsprojektes bieten die RTL Kinderhäuser sowie die eingebundenen Partnerschulen wöchentlichen Sportunterricht für Kinder an. Die Auswahl der Sportarten ist den RTL Kinderhäusern bzw. Schulen freigestellt.

Unsere Partner

Seite drucken