Dies ist die Druckversion. Um die Seite zu drucken, klicken Sie bitte im Browserfenster auf Datei -> Seite drucken.:

Musikalische Frühförderung (MFF) für Kinder von 1,5-4 Jahren

Das Angebot der Musikalischen Frühförderung gestaltet sich wie folgt:

SINGEN: Das Singen spielt eine wichtige Rolle in der kindlichen Entwicklung. Durch das Vertrautmachen mit Kinderliedern werden beispielsweise die für das Sprechen notwendigen Aspekte, wie Wortschatz, Sprechrhythmus, Blickkontakt sowie Sprechmelodie vermittelt und geschult. Das Motto `an apple a day keeps the doctor away` lässt sich auch auf das Singen übertragen: ein tägliches Lied kann den Besuch beim Logopäden überflüssig machen. Ein fester Bestandteil des Kursangebots ist daher das Singen bekannter und neuer Lieder. Gemeinsam werden die Möglichkeiten aller stimmlichen Ausdrucksformen von Geräusch bis zum Klang entdeckt.
Da Kinder von sich aus viel und gern singen, gilt es diese natürlich vorhandene Lust zu fördern. Außerdem bietet der Kurs auch Ihnen als Eltern die Möglichkeit, vorhandenes Liederrepertoire zu erweitern und das Singen mit Ihrem Kind in den Alltag zu integrieren.

WEITERE MUSIKALISCHE AUSDRUCKSFORMEN: Fingerreime und Kniereiterspiele lassen Kinderaugen vor Begeisterung strahlen und "Heile-Segen-Lieder" so manchen Kummer vergessen. Im gemeinsamen Sprechen von Reimen erweitern die Kinder Ihre sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten und sammeln erste Erfahrungen im szenischen Spiel.

BEWEGEN: Die Bewegung ist ein wichtiges Medium der Wahrnehmung, der Entwicklung der Vorstellungskraft, des Ausdrucks und der Gestaltung. Durch Tänze und Bewegungsspiele wird die motorische Geschicklichkeit Ihres Kindes verbessert. Im Vordergrund stehen dabei die Freude am Tanzen, am Experimentieren mit Bewegung und das Erfahren des eigenen Körpers.

INSTRUMENTALSPIEL: Ein besonderer Reiz übt das Instrumentalspiel auf die Kinder aus. Wir entdecken die traditionellen Instrumente, wie z.B. Trommel, Triangel oder Klangstäbe und erlernen ihre Spielweise. Die feinmotorischen Fähigkeiten Ihres Kindes werden in Hinblick auf das technische und musikalische Geschick bei der Klangerzeugung geschult. Außerdem werden durch das gemeinsame Spielen das Gruppenzusammengehörigkeitsgefühl gestärkt sowie das Zusammenspiel untereinander gefördert. Ein weiterer Bestandteil des Kurses ist der erste Kontakt mit den klassischen Instrumenten, wie Trompete, Geige, Cello u.a, die wir gemeinsam erforschen.

WAHRNEHMEN: Durch das gemeinsame Hören von und Bewegen zu klassischen und populärenen Musikstücken wie "Der Karneval der Tiere"oder "Der Nussknacker" werden die Neugier Ihres Kindes geweckt sowie die Aufgeschlossenheit gegenüber verschiedener Musikstile Werke entwickelt.

Sollte Ihr Interesse an den Kursen geweckt worden sein, begrüßen wir Sie herzlich in den Räumen der Musischen Akademie am Neustadtring 9. Dort können Sie mit Ihrem Kind zunächst eine unverbindliche und kostenlose Probestunde wahrnehmen, der bei Interesse eine Probezeit von drei Monaten folgt.