Das CJD - Die Chancengeber CJD Musische Akademie

Informatik mit dem Biber am Gymnasium Christophorusschule

03.04.2018 CJD Gymnasium Braunschweig CJD Braunschweig « zur Übersicht

Mehr Kinder und Jugendliche denn je starteten 2017 beim Informatik-Biber. 341.241 Schülerinnen und Schüler von 1.898 Schulen biberten mit. Erstmals in seiner Geschichte erstreckte sich Deutschlands größter Informatik-Schülerwettbewerb über zwei Wochen. Die Aufgaben waren größtenteils interaktiv und richteten sich an die Klassen 3 bis 13.

Und auch vom Gymnasium Christophorusschule im CJD Braunschweig beteiligten sich, organisiert durch die AG- Programmieren, 66 Schüler am Wettbewerb. „Das Schöne am Informatik Biber ist, das wirklich jeder Schüler daran teilnehmen kann“, beschreibt Olaf Zelesnik, Lehrkraft für Physik, Mathematik und Informatik, die Vorteile des Wettbewerbs. „Die Aufgaben sind teilweise knifflig und ansprechen gemacht – es bedarf aber keiner besonderen Vorkenntnisse oder Programmiererfahrung. Deshalb motiviere ich meine Schüler immer gern zur Teilnahme.“

Zwei Wochen im November tüftelten die Schüler allein oder in Zweierteams dann an den Aufgaben, die online zur Verfügung gestellt und in maximal 40 Minuten gelöst werden mussten. Alle Schüler bekamen eine Teilnahmeurkunde. Kendrick Dallmann, Robin Dullnig, Nick Harcken und Karl Essink aus dem Jahrgang 11 gelang in ihrer Altersgruppe einen hervorragender 2. Platz. Neben der Urkunde gab es dazu einen Holzkugelschreiber im Biberstyle.

Der Informatik-Biber ist Teil der internationalen Initiative "Bebras International Contest on Informatics and Computer Fluency". Bebras wurde 2004 in Litauen ins Leben gerufen und folgt einem ähnlichen Ansatz wie der Mathematik-Wettbewerb "Känguru".

Um noch näher an die IT-Praxis zu kommen, möchte die Christophorusschule zudem das Angebot an „Calliope mini“ Schülerexperimentierplatinen erweitern und bittet unter https://betterplace.org/p61190 um Mithilfe. Derzeit werden Spenden für den Klassensatz Calliope von der ING-Bank verdoppelt.