Das CJD - Die Chancengeber CJD Musische Akademie

Termine und Themen

 Beginn immer um 18.00 Uhr.

Die Mittelmeer-Anrainerstaaten verbindet ein ähnliches, gemäßigtes Klima und damit ein ähnliches Angebot an - meist vollreifem - Obst und Gemüse. Was daraus dann in den jeweiligen Küchen gezaubert wird, hängt aber ab von kultureller Tradition und geschichtlichen Einflüssen, z.B. durch Besatzungen oder Religion. Unterschiede und Gemeinsamkeiten sollen an diesem Abend auf die Teller gebracht werden.

24. Oktober 2019

Vom Po bis zum Stiefel

Italien is(s)t Pasta – aber längst nicht nur! Abseits der Route Caprese-Pizza-Pasta Bolognese kann man auf einer Reise von Nord nach Süd durch einige italienische Provinzen auf oftmals weniger bekannte, aber nicht weniger köstliche Gerichte stoßen. Manchmal ist sogar unsere urdeutsche Kartoffel im Spiel, immer aber mit dem typischen italienischen „Gusto“. Sind Sie jetzt neugierig geworden? Dann begleiten Sie uns doch!

21. November 2019

Die Küche der K. u. K. - Monarchie

„Wie Böhmen noch bei Öst'reich war...“ sangPeter Alexander 1966 und meinte damit das Großreich Habsburg, in dem Sissi nicht nur Kaiserin in Wien, sondern auch Königin von Ungarn war. Die Vielfalt der Kulturen spiegelt sich auch in der Küche wider. Gulasch und Paprika sind untrennbar mit Ungarn verbunden. Die zahlreichen Mehlspeisen haben ihren Ursprung überwiegend in der böhmischen Küche.

12. Dezember 2019

Weihnachten bei den Buddenbrooks

Gemeinsame Mahlzeiten waren in großbürgerlichen Familien wie der der Buddenbrooks eine Selbstverständlichkeit, und so hat Thomas Mann in seinem großen Roman auch dem Weihnachtsfest und seinen Speisen, bei denen natürlich der berühmte Plettenpudding nicht fehlen durfte, ein eigenes Kapitel gewidmet. In diese kulinarische Szenerie des 19. Jahrhunderts wollen wir uns an diesem Abend versetzen.

Extra

Gesund essen mit Genuss

Sich ausgewogen und gesund zu ernähren, dabei aber auch schmackhaft und vor allen Dingen entspannt – geht das eigentlich überhaupt noch?

Angesichts der Fülle von Ernährungstheorien, -ratgebern, Verboten und Geboten, die seit geraumer Zeit den Markt und die Medien überfluten, scheint die „richtige“ Ernährung einerseits eine Wissenschaft für sich zu sein, anderseits aber oft auch schon eine Glaubens-frage.

Ohne jeden wissenschaftlichen Anspruch, auf der Basis des GMV-Prinzips (gesunder Menschen-verstand) sollen an drei Abenden die grundlegenden Mechanismen von Ernährung und Wohlbefinden anhand der drei Hauptkomponenten Proteine, Kohlenhydrate und Fette erläutert und direkt am Herd umgesetzt werden. Es soll gezeigt werden, wie es jedem für den Hausgebrauch möglich ist, etwas bewusster einzukaufen, zu kochen und zu genießen.

Die Zubereitung und der Verzehr von „Lebensmitteln“ ist eine der ältesten Kulturtechniken der Menschheit und sollte nicht als Therapiesitzung betrachtet werden, sondern als etwas lebensnotwendiges, das dem Körper und der Seele Wohlbefinden verschaffen soll.

26.11.19     Fette – nur mit läuft es wie geschmiert 

Kosten (3-Gänge inklusive nicht alkoholische Getränke) 50,00 Euro/Person und Abend


KONTAKT

Joana Simon
Tel.: 0531 / 123 121 11

simon@musische-akademie.de
Flyer Kochkultur